Der „Runde Tisch“ der Vereine in der Pauliner Marsch ist zwar selten rund, er ist aber in jedem Fall eine runde Sache: Seit mehreren Jahren treffen sich hier Vertreter der in der Pauliner Marsch ansässigen Vereine und besprechen gemeinsame Probleme, verabreden gemeinsame Projekte und ein gemeinsames Auftreten zur Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung in Bremen.

Herausragende Ergebnisse sind dabei sicherlich die Infrastrukturverbesserungen in der Pauliner Marsch im Zuge des Ausbaus des Weser Stadions (Gestaltung der Parkplätze, Bau von Kunstrasenplätzen, Verbesserungen der Grünanlagen usw.) und die Gründung der Sportakademie, eine Organisation zur Durchführung zahlreicher Sport-Arbeitsgemeinschaften unter Leitung der Sportvereine für die Schulen in den Stadtteilen Peterswerder und Steintor. Aber auch viele kleinere Erfolge zur Verbesserung der Sportanlagen und der Gerätschaften der Vereine konnten gemeinsam erstritten werden.